Die Highlights im SugarCRM Q1 ’21-Release

Wie üblich läutet SugarCRM das Jahr mit einem neuen Release ein und veröffentlicht damit die Version 10.3. Auch wenn die vierteljährlichen Releases sich in der Regel nur auf die Cloud-Produkte aus dem SugarCRM-Portfolio beschränken, sollten On-Premise-Nutzer sich mit den Neuerungen auseinandersetzen, da diese zu großen Teilen im jährlichen Versions-Update auch Einzug in Sugar Enterprise halten, insofern die technische Möglichkeit besteht. Insignio CRM Geschäftsführer Mirco Müller erklärt die neuen Funktionen und Features des Sugar Q1 ’21-Release in diesem Video-Beitrag.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die wichtigsten Features im Sugar Q1 ’21 Release:

Sugar Sell

  • Einbindung von nützlichen KI-Funktionalitäten für Leads und Opportunities

Sugar Serve

  • Modul Purchase History bildet vergangene Käufe in durchsuchbarem Dashlet ab

Sugar Market

  • Neuer Kampagnen-Builder

Kernprodukte

  • Sugar Discover Dashlet
  • Erweiterte Filtermöglichkeit für Anrufe und Termine
  • Editiermöglichkeiten für Drilldown auf Charts
  • Mehrere Dateien an Notizen anhängbar

Sugar Admin und Workflow Features

  • Möglichkeit der Datenarchivierung oder Löschung
  • Erweiterung der Feldtypen für Massen-Update
  • „Read only“-Felder nach Kriterien

Sugar BPM

  • Kombinierbare Startpunkte bei Workflows

Sugar Mobile

  • Contract Modul

Sugar Cloud

  • Alle Sugar Cloud-Produkte können ab sofort auf der deutschen AWS Cloud in Frankfurt gehostet werden

Neu bei Insignio:

Integration von Online-Meeting-Plattformen für Sugar CRM

  • Google Meet und Microsoft Teams Integration
  • Meetings planen
  • Teilnehmer tracken

Insignio Mautic-Konnektor

  • Aktueller Status

Event-Modul

  • Integration von GotoWebinar zur Organisation von Online Events